Rettet unsere Zeltlandschaft!

Viele von euch kennen und schätzen sicherlich unsere Veranstaltung KulturImZelt, die jährlich für vier Wochen im Sommer ein vielfältiges Programm bietet. Ob Jazz, Pop, Chansons oder Klassik, Lesungen und Kabarett, Comedy, Theater oder Zirkus der besonderen Art, ob renommierte Künstler, viel versprechende Newcomer oder prominente Entertainer: Schon das vielfältige Angebot ist ein Garant für den Erfolg.

Allerdings: Der besondere Charme von KulturImZelt wird vor allem durch den Ort des Geschehens geprägt. Die Zeltstadt mit ihren ungewöhnlichen Dekorationen und ihrer unverwechselbaren Atmosphäre findet in der malerischen Lage an der Oker im Bürgerpark ihr idyllisches Zuhause. Dazu gehört das 1.000 Personen fassende große Veranstaltungszelt, das kleine Veranstaltungszelt für 750 Personen genauso wie das Zeltfoyer mit einladenden Gastronomiebereichen.

Um diese Zeltlandschaft aufrecht zu erhalten, waren in diesem Jahr allerdings enorme Investitionen nötig: Aufgrund der Insolvenz des bisherigen Zeltbesitzers, von dem wir uns in den vergangenen Jahren immer die Zelte leihen konnten, waren wir gezwungen, die Zelte selbst zu kaufen, um das Festival mit seinem besonderen Ambiente weiter am Leben halten zu können. Dies stellt uns vor enorme Herausforderungen, die wir als gemeinnütziger Verein nur mit Mühe leisten können, weswegen wir unbedingt auf eure Unterstützung angewiesen sind. Aus diesem Grund haben wir eine Kampagne eingerichtet, bei der ihr uns direkt unterstützen könnt.

Helft also mit, dass wir unsere einzigartige Zeltlandschaft auch in Zukunft realisieren können – auch jeder kleine Betrag ist wichtig!

Zur Kampagne geht es hier.

 

Aktualisierung 28.08.2017:

IMG_2815Dank eurer Hilfe konnten wir schon neue Stahlseile im Wert von 590 € kaufen, um unser Zelt zu befestigen!

 

 

 


IMG_2813

Auch drei neue Greifzüge im Wert von je 270 € konnten wir dank eurer Unterstützung erwerben.

 

 

 


IMG_2817Unsere nächste Anschaffung, die durch euch bereits möglich ist: Ein Planenschweißgerät im Wert von 800 €, um die Schlitze in der Plane des Kleinen Zeltes zu schließen!

 

 


Nächste Etappe: Die Deckung der Kosten der Erdnägel, die ebenfalls der Befestigung des Zeltes dienen, in Höhe von 2.200 €.