Simon und Jan

Do. 07.09.2017 | 20.30 Uhr
Simon & Jan

18,60 €29,60 € inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage (nach Zahlungseingang)

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl aufheben
ArtNr.: 20150829-1.

„%s“

Halleluja!

Liest man die Pressestimmen und Auszeichnungsliste, kann man den beiden Kabarettisten nur zustimmen: Halleluja!
Da ist das Who-is-Who der Kleinkunstpreise vertreten: St. Ingberter Pfanne 2013, Prix Pantheon 2014, Deutscher Kleinkunstpreis 2016, Bayerischer Kabarettpreis 2016 und die Nominierung für den Deutschen Musikautorenpreis 2016. Die Bezeichnung Senkrechtstarter trifft das Geschehen um die beiden am ehesten und als Geheimtipp können sie längst nicht mehr gehandelt werden.
Das Liedermaching-Duo bestehend aus Simon Eickhoff und Jan Traphan lernte sich zu Beginn ihres Musik-Lehramtsstudiums kennen. Das besondere an ihnen: die Kombination aus filigranem Spiel auf der Akustikgitarre mit nahezu wohligen Harmoniegesängen bei zynischen, vor schwarzem Humor strotzenden und doppeldeutigen Texten.
Größere Bekanntheit erlangten Simon & Jan als Support für Götz Widmann und Monsters of Liedermaching. 2011 hatten sie dann ihr erstes abendfüllendes Programm „Der letzte Schrei“, welches sie auch als CD veröffentlichten. Hinzu kamen Auftritte bei Nightwash und im Quatsch Comedy Live Club.

Ihre Lieder besingen keine magischen Momente oder hinreißenden Frauen, sondern drehen sich um kotzende Kaninchen, die über Youtube geteilt werden, TV und Filmstars wie Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu bekommen genauso ihr Fett ab, weil sie Werbung für McDonald’s machen. Und Coversongs wie „Krawall und Remmidemmi“ erhalten auf einmal eine andere Klangfarbe, denn sie können beides: leise und laut sein. Und sie können ohne mahnenden Zeigefinger moralisch sein. Blödsinn mit Botschaft.

„Stehende Ovationen nach der ersten Zugabe und große Begeisterung nach der zweiten, deuten ansatzweise an, was diese beiden Comedians auf deutschen Bühnen abliefern können.“
Westfalen-Blatt

„Hochmusikalisch, vielfältig, schlichtweg atemberaubend. [..] So treffsicher und melodienreich sind die Befindlichkeiten der Gegenwart selten auf den Punkt gebracht worden.“
Badische Zeitung


Video embedding powered by Webilop

Saalplan

Hinweis: Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich.