Sebastian Pufpaff

Mi. 13.09.2017 | 20.30 Uhr
Sebastian Pufpaff

25,20 €29,60 € inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage (nach Zahlungseingang)

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.
Hier geht’s zur Warteliste!

Auswahl aufheben
ArtNr.: 20150829-1.

„%s“

Auf Anfang

Zynisch, sarkastisch – und immer gut gekleidet. Kabarettist, Moderator, Entertainer. Sebastian Pufpaff erlag dem Ruf seines Namens, der einfach nach einer Karriere auf der Bühne schreit.
Zunächst versuchte er es mit der Rechtswissenschaft, wechselte zur Politikwissenschaft, Soziologie und dem Staatsrecht. In den Jahren des Studiums nahm er auch schon die ersten Kontakte zum Fernsehen auf und war als Produktmoderator im RTL-Shop zu sehen und in der RTL-Nachrichtenredaktion aktiv. Als Kommunikationstrainer und Business-Schauspieler kam dann für ihn das Publikum ins Spiel. Eine verhängnisvolle Begegnung.
Seinen Einstieg in das Genre Kabarett fand er bei einem Comedy-Workshop in Köln, kurze Zeit später gründete er zusammen mit Henry Schuman und Maxim Hofmann das Trio „Das Bundeskabarett”. 2010 erhielt er im Rahmen des Kabarett-Wettbewerbs Prix Pantheon seine erste Auszeichnung für sein Solo-Programm. Die Zuschauer waren derart hingerissen von seinem „scharfzüngigen, hintersinnigen und politisch herrlich unkorrektem Auftritt“, dass sie ihn mit dem Publikumspreis Beklatscht & Ausgebuht beehrten.

Seine Alltagsgeschichten bekommen immer eine ordentliche Prise Bösartigkeit. Es wird einfach über alles gesprochen, nichts bleibt im Verborgenen. Wie ist es zum Beispiel in einem Romantikhotel zwischen all den Pärchen allein zu übernachten? Eine scheinbar harmlose Frage, auf die er Antworten gibt, böse und politisch inkorrekt, aber auch alberne und charmante.

„Auf der Bühne geht alles: Impro-Theater („Worüber sollen wir reden? Rufen Sie was rein!”), Gesellschaftskritik, Lach- und Sachgeschichten, Stand-up-Comedy („Telefon? Geben Sie mal her, ich geh’ ran!”). Und das alles dermaßen aufgekratzt, gedankenschnell und ohne Umwege an den Mann gebracht, dass man gar nicht anders kann als ihm bedingungslos zu folgen.“
Süddeutsche Zeitung

„Dabei ist der Mann im Anzug authentisch, nicht zu aufgedreht und eben zynisch. Sebastian Pufpaff, das ist Dieter Nuhr gemischt mit Atze Schröder, einfach unterhaltsam.“
Dates, Magdeburg


Video embedding powered by Webilop

Saalplan

Hinweis: Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich.