Alin Coen

Do. 14.09.2017 | 21.00 Uhr
Alin Coen Band

24,10 €31,80 € inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage (nach Zahlungseingang)

Stehveranstaltung!

Auswahl aufheben
ArtNr.: 20150829-1.

„%s“

Alles was ich hab – Tour 2017

Als sie sich das erste Mal trafen, zur Jamsession in einer Abrissbude, war klar, dass es mehr sein würde, als nur ein einziger gemeinsamer Abend. Sie hatten sich gefunden. Das war vor 10 Jahren. In der Abrissbude kann man inzwischen schon lang nicht mehr proben. Und aus der Jamsession wurde die ALIN COEN BAND, die inzwischen drei Platten, ein Dutzend Tourneen und mehr als 300 Konzerte im In- und Ausland gespielt hat.
Die Texte von Alin Coen sind Gedichte, Geschichten, Briefe. Sie kreiert Lieder, die in allen irgendwas anrühren. Gemeinsam mit der Band schafft sie es, dass vielleicht drei und mehr Generationen erst erstaunt „auf“-hören, um dann einfach nur zuzuhören. Mal englisch, mal deutsch mit Folk, Jazz und ein wenig Pop – dazu viel Seele und Tiefgang.

2010 veröffentlichte die Alin Coen Band ihr Debüt-Album „Wer bist du?“, ein Jahr später folgte ihre EP „Einer will immer mehr, und 2013 ihr zweites Album „We’re Not The Ones We Thought We Were“. Im vergangenen Jahr erschien ihr erstes Live-Album „Alles was ich hab – Live“, das in wunderbarer Weise die Energie wieder gibt, die die Alin Coen Band gemeinsam mit ihrem Publikum freisetzen kann.
Die Band hat in den letzten Jahren auf kleinen und großen Bühnen gespielt, sie ist in Wohnzimmern aufgetreten und in Sportarenen und konnte ihre Faszination als Geheimtipp dennoch beibehalten.
Vielleicht liegt das auch daran, dass Alin Coen neben ihrer Karriere als Musikerin noch einer zweiten Leidenschaft nachgeht: ihrem Interesse für die Umwelt. Seit Mitte 2015 absolviert sie ein Masterstudium im Bereich Wasserressourcen.

„Und dann singt und betört sie wieder mit ihrer Stimme, die von vertrackten, detailversessenen, spannenden Arrangements ihrer Band begleitet wird.“
Hannoversche Allgemeine

„Zum Niedersinken schön“
Frankfurter Neue Presse

„Das ist eine Stimme, in deren poetischer Intensität man sich verlieren kann. Ein ganz und gar hinreißendes Konzert“
Weser-Kurier


Video embedding powered by Webilop