Esther Ofarim

Mi. 22.08.2018 | 20.00 Uhr
Esther Ofarim

42,20 €48,80 € inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage (nach Zahlungseingang)

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl aufheben
ArtNr.: 20150829-1.

„%s“

I’ll see you in my Dreams

Nichts ist verschwunden von ihrem Zauber.

Ihre unverwechselbare Stimme, die weich und zärtlich, manchmal zerbrechlich, aber immer noch messerscharf und metallisch den Raum durchschneiden kann begeistert noch heute ihr Publikum. Und auch die für sie so typische leichte Neigung des Kopfes, die dramatische und doch feine Gestik der Hände, das kleine Lächeln dieser eleganten selbstbewussten Frau, die sich in bescheidenster Form ihrer Wirkung bewusst ist, sind noch immer da.

Ihr neues Album ist geprägt von unterschiedlichsten Stilen und Genres –  Hebräische Volklieder neben irischen Balladen, Beatles Songs neben Kurt Weill, europäisierter Orient neben dem gutturalen Schrei der Bronx, der intellektuelle Witz des Broadway neben sephardischen Traumphantasien.

Einige der Lieder werden ihre Fans sofort wiedererkennen und sie werden sich wundern. Nach fast 40 Jahren klingen diese Lieder frischer als in den sechziger Jahren. Ohne großes Orchester, nur begleitet von Bass, Gitarre, Klavier und Geige singt sie Lieder aus ihrem reichen Repertoire.

Esther Ofarim eroberte in den 60er Jahren zusammen mit ihrem Mann Abi Ofarim die Musikwelt. Mit dem von den Bee Gees komponierten Titel “Morning of my life” wurde das Paar 1967 weltbekannt und landete 1968 mit “Cinderella Rockefella” einen weiteren Riesenhit. Das israelische Duo wurde für seine Welthits mit fünf goldenen Schallplatten ausgezeichnet.

„Wir haben es nicht für möglich gehalten, aber Esther Ofarim wird immer besser.“
Die Welt

„Am liebsten hätte man der Sängerin die ganze Nacht zugehört, so sehr donnerte nach drei Zugaben noch der Applaus.“
Hamburger Morgenpost


Video embedding powered by Webilop

Saalplan

Hinweis: Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich.