Joy Fleming

Sa. 26.08.2017 | 21.30 Uhr
Joy Fleming mit Bruno Masselon

28,50 €31,80 € inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage (nach Zahlungseingang)

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl aufheben
ArtNr.: 20150829-1.

„%s“

Joy Fleming Duo

Diese Frau ist wie ein Vulkan! Wenn Joy Fleming ihre Stimme erhebt, gleicht das einem gewaltigen Gefühlsausbruch. Mit dieser ungeheuren Ausdruckskraft hat sie sich bundesweit Respekt erworben.

So wie Joy Fleming haben nur wenige außerhalb der USA die Blues- und Soulästhetik verinnerlicht. Ihr musikalisches Handwerk lernte sie in den Clubs und Soldatenkneipen der US-Army, wo sie schon als 16-Jährige auftrat.
1969 war sie mit ihrer Band im Vorprogramm von Janis Joplin und stahl ihr die Show. Legendär wurde dann der „Neckarbrückenblues“, den die Sängerin 1971 als Zufallsprodukt bei einer Radiosession aufnahm. Es war die erste authentische Übertragung des afroamerikanischen Blues in deutsche Mundart, denn Joy sang den Song in Mannheimer Dialekt.
Doch nicht nur das, sie singt auch Opernkoloraturen, Jazz-Standards, Persiflagen oder gibt auch mal Jodeleinlagen – Joy Fleming ist fern aller Kategorien eben eine Klasse für sich. Zugleich ist sie eine Entertainerin mit Bodenhaftung.

Jetzt begibt sie sich mit ihrem langjährigen Partner Bruno Masselon auf Club-Tour. Gemeinsam berauschen sie mit einer breiten Mischung von Rock-Pop-Blues-Jazz und eigenen Kompositionen.
Auch anspruchsvolle Balladen sind zu hören und alle Titel wurden gezielt für das Duo arrangiert, z.B. „Imagine“, „Neckarbrücken-Blues“, „Superstition“, „on the beach“, „the old black magic“, „Bridge over trouble water“, um nur einige zu nennen.

„Kostbare Momente‘ könnte man die Konzerte von Joy Fleming nennen, damit wäre nicht zu viel versprochen.“
Badische Neue Presse

„Zusammen mit ihrem Keyboarder zieht Joy Fleming nahezu alle Register ihrer stimmlichen Möglichkeiten. Sie trifft mitten ins Herz, mit fast abenteuerlichen Improvisations-Ideen und quer durch sämtliche Oktaven verwandelt sie einen ruhigen Song in ein vokal-artistisches Kunstwerk.“
Allgemeine Zeitung Mainz


Video embedding powered by Webilop

Saalplan

Hinweis: Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich.