Fr. 20.9.2019 | 19.00 Uhr | Mnozil Brass

Ab 33,40 

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Gold

Angewandte Blechmusik für alle Lebenslagen – nicht mehr und zum Glück auch nicht weniger versprechen diese sieben Wiener Herren, die man nicht anders als das wohl virtuoseste und schrägste Bläserseptett der Welt bezeichnen kann. Ihre Performances sind Unterhaltung pur!

Aus klassischer Volksmusik wurde bald angewandte Blechmusik, grundsätzlich ohne Noten gespielt, geeignet für alle Lebenslagen: typische Blasmusik, Schlager, Jazz und Popmusik, Oper und Operette. Ohne Furcht, Tadel und Vorbehalte, dafür mit sehr viel Wiener Schmäh und großer Raffinesse. Komödiantische Einlagen und Gesangsdarbietungen in den Stilen eines Musik-Kabaretts ergänzen ihre Auftritte. Dabei besticht die Gruppe neben der musikalischen Virtuosität vor allem durch fantasievolle und vielseitige Darbietungen.

Mnozil Brass spielen mittlerweile ca. 100 Konzerte im Jahr weltweit: quer durch ganz Europa ebenso wie in Israel, Russland, China, Taiwan, Japan, Kanada, Amerika und Australien. Sie füllen Häuser wie das Burgtheater in Wien, die Jahrhunderthalle in Bochum, Opernhäuser von München, Stuttgart, Wiesbaden und Leipzig, das Thalia Theater in Hamburg und das Berliner Ensemble. Das Gasthaus Mnozil füllen sie selbstverständlich auch, aber anders.

Kein Wunder, dass die Auszeichnungen nicht ausblieben: 2001 wurden Mnozil Brass für den Amadeus Austrian Music Award nominiert, 2006 erhielten sie Kabarettpreis Salzburger Stier – der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum.

„Diese Mischung aus anspruchsvoller Blasmusik und amüsanten Zirkusdarbietungen ist das Programm, mit dem Mnozil Brass seit vielen Jahren ihr Publikum zu begeistern wissen.“
Allgemeine Zeitung Ingelheim

„Man glaubt es nicht, wenn man es nicht selber gehört hat: Schostakowitsch, Star Wars, Tango, Landler, Johann Nepomuk David, Stevie Wonder, Polka, Jazz, Udo Jürgens, bayrischer Defiliermarsch, Kirchenchoräle. Hintereinander, durcheinander, kunstvoll schräg oder traumhaft harmonisch – Brassmusik und mehrstimmiger Gesang, dass einem Hören und Sehen vergehen.”
Süddeutsche Zeitung

Video

Saalplan

Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich. Nach dem Prinzip der Bestplatzbuchung werden für Sie die im Moment Ihrer Bestellung besten, verfügbaren zusammenhängenden Plätze in der gewünschten Preiskategorie ausgewählt.

Zusätzliche Informationen

Diese Veranstaltung findet im Hauptzelt statt.

0