Fr. 6.9.2019 | 19.00 Uhr | Florian Schroeder

Ab 19,10 

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Ausnahmezustand

Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut

Noch nie ging es uns so gut wie heute – und doch leben wir im Ausnahmezustand. Wir fühlen uns permanent bedroht. Von einem Irren mit Fönfrisur im Westen, einem Irren ohne Frisur im Osten oder dem türkischen Türsteher, der das Presserecht mit Füßen tritt. Wir haben Angst vor den Rechten – außer in Silvesternächten. Dann haben wir mehr Angst vor den Fremden. Facebook weiß mehr über Sie als Ihr eigener Partner, Gesichtserkennung auf dem iPhone oder am Bahnhof – was soll´s! Viele Menschen erkennen sich selbst nicht mehr und freuen sich, wenn es überhaupt jemand tut. Wir teilen die Menschen  in „Gute“ und „Böse“. Aber können wir so viel Gutes überhaupt ertragen? Kommen wir damit auch dorthin, wo wir hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn „Gutmensch“ ein Schimpfwort ist, wollen wir dann nicht doch lieber böse sein?

In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es heute wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Oder war es schon immer da? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen, weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.

Der aus Lörrach stammende Florian Schröder ist nicht nur Kabarettist und Parodist, sondern auch ein gefragter Autor, Kolumnist, Hörfunk- und Fernsehmoderator. Seit Mitte der 1990er ist er bekannt für seine Imitationen und Parodien bekannter politischer Personen. Merkel & Co. sprechen endlich Klartext. Florian Schroeder macht sich auf, um Deutschland kritisch unter die Lupe zu nehmen. Nichts und niemand ist dabei vor ihm sicher. Political Correctness ist für ihn ein Fremdwort.

„Florian Schroeder ist der Mephisto des deutschen Kabaretts. Und als solcher führt er seine Zuhörer in die eigenen Abgründe von Gut und Böse.“
Frankfurter Rundschau

„Florian Schroeder, der mittlerweile zu den Großen in der Kabarettszene gehört, gibt den Entertainer der Extraklasse mit schwarzem Humor.“
Der Spiegel

Video

Saalplan

Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich. Nach dem Prinzip der Bestplatzbuchung werden für Sie die im Moment Ihrer Bestellung besten, verfügbaren zusammenhängenden Plätze in der gewünschten Preiskategorie ausgewählt.

 

Zusätzliche Informationen

Diese Veranstaltung findet im Hauptzelt statt.

Heute Regiobühne:

17.30 Uhr Les Soleils
Sehnsuchtsvolle Melodien und beschwingte Rhythmen treffen auf ein Wechselspiel aus Heiterkeit und Melancholie.

0