So, 29.9.2019 | 20.30 Uhr | Willy Astor

Ab 21,30 

Sollte die von Ihnen gewählte Kategorie zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht mehr zur Verfügung stehen, wird automatisch die nächstbeste Kategorie für Sie ausgewählt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Jäger des verlorenen Satzes

Alles, was in der deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich zum Vorschein!

Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist mit neuer Wortsgaudi unterwegs und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat.

Wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor also wieder, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano. Er wird zwar nicht so gut spielen wie Paolo Conte, singt dafür aber von Nudeln, die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York gerne bei Donner kehren.

Fazit: Diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seitdem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen!

Astor meint: „Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten.“

Der gelernte Werkzeugmechaniker Willy Astor war schon in der Schule der Entertainer, der ohne Rücksicht auf Verluste seine Späße rausgehauen hat. Heute ist er einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Comedy- und Kabarettszene und komponierte 1998 den FC-Bayern-Song „Stern des Südens“, den die Fans mittlerweile in- und auswendig singen können. Astor ist ein Vers-Sager und Verb-Brecher, wie er sich oft selbst beschreibt, der seine Kunst als Handwerk begreift.

„Es ist immer wieder ein Erlebnis und ein Labsal für die Lachmuskeln, Willy Astor auf der Bühne zu erleben. Er ist ein Meister der Wortakrobatik, einer, der Wörter in ihre Silben zerlegt und neu zusammensetzt, damit bislang unbekannte Begriffe kreiert und sprachliche Zusammenhänge erfindet, sodass sie einen überraschenden und anderen (Un)Sinn ergeben.”
FreiePresse.de

Video

Saalplan

Eine direkte Platzbuchung ist leider nicht möglich. Nach dem Prinzip der Bestplatzbuchung werden für Sie die im Moment Ihrer Bestellung besten, verfügbaren zusammenhängenden Plätze in der gewünschten Preiskategorie ausgewählt.

Zusätzliche Informationen

Diese Veranstaltung findet im Kleinen Zelt statt.

0