wieder mit dabei

nachhaltigkeitsmarkt

nachhaltigkeits-
markt

24. und 25. September 2022 – 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt zum Nachhaltigkeitsmarkt ist frei!

Wir leben in einer sich wandelnden Gesellschaft, die Ressourcen verbraucht und ihre Umwelt und ihre Lebensräume durch ihr Konsumverhalten beeinflusst. Schon längst findet ein Umdenken statt, in dem das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle in vielen Lebensbereichen spielt. Viele Unternehmen in und um Braunschweig sind sich ihrer Verantwortung bewusst und setzen sich besonders für Nachhaltigkeit ein. Der Kulturzelt Braunschweig e.V. möchte diese unterschiedlichsten Akteure zum Thema Nachhaltigkeit und die Anbieter vielfältiger Produkte, regionale Produzenten sowie die Konsumenten auf einem Marktplatz bei KulturImZelt, wie auch schon im September 2021, in diesem Jahr wieder zusammenbringen.

Unsere Aussteller stehen fest!

Im Rahmen der deutschlandweiten Fairen Woche (16. bis 30. September 2022) kommen bereits zum zweiten Mal rund 45 Akteure zum Thema Nachhaltigkeit  auf unserem Marktplatz unter dem grünen Laubdach des Bürgerparks zusammen. So schafft der Nachhaltigkeitsmarkt bei KulturImPark Raum zum Einkaufen, Stöbern, Informieren, Nachdenken und Mitmachen.

 
Wir freuen uns auf ein buntes Themenangebot was von Lebensmittelrettung über nachhaltige Geldanlage bis hin zur Produktion und Lieferung von fairen Textilien. Das Programm wird begleitet von Vorträgen, Workshops und kleinen Mitmach-Aktionen, abgerundet durch kulinarische Highlights!

Start der Bewerbungsphase

Es ist wieder soweit – unser Nachhaltigkeitsmarkt geht in die zweite Runde! Im Rahmen der deutschlandweiten Fairen Woche (16. – 30. September) organisieren wir während des KulturImZelt Festivals 2022 ein Wochenende, was sich ganz dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben hat. 

In diesem Zuge möchten wir wieder die unterschiedlichsten Akteure und Produzenten zum Thema Nachhaltigkeit mit den Interessierten und Konsumenten der Region auf einem Marktplatz zusammenbringen. Darüber hinaus soll es Info-Stände zu Projekten geben, die zu Themen der unterschiedlichsten Nachhaltigkeitsaspekte aufklären sowie ein bewusstes Essensangebot anbieten. Auch ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und kleinen Workshops ist geplant. Der Markt wird im Grünen an der Oker vor den Zelten zu finden sein. Die Stände mit ihren umweltfreundlichen Angeboten reihen sich aneinander und laden die Besucher des Marktes zum Bummeln und Kaufen ein. 

Wir laden Euch, die Akteure, Verkäufer und Produzenten aus dem Nachhaltigkeitsbereich dazu ein, Euch über das Bewerbungsformular zu bewerben und so einen Standplatz auf unserem Markt zu sichern. 

Bei weiteren Fragen wendet Euch gerne per E-Mail an Tanja Taniewski unter taniewski@k-i-z.de.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!

Auf der RegioBühne

11:30 Uhr Eröffnung des Nachhaltigkeitsmarktes

12:00 Uhr Musik durch Lena & Co.

13:30 Uhr Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. (Astrid und Heiko Hilmer) – „Arbeitsplätze durch Klimaschutz schaffen“

14:00 Uhr Oikocredit Förderkreis Niedersachsen-Bremen (Franziska Dickschen) und Fair in Braunschweig e.V. (Natalie Gerlach) – „Soziale Nachhaltigkeit: Verantwortung beginnt vor Ort“

14:30 Uhr cozy cabins GbR (Stefanie Rümmler und Madeline Krause) – „Urlaub im Seecontainer – deine Auszeit im Harz“

15:00 Uhr foodsharing Braunschweig (Marco Heinrich) und Futter Theresa (Phong Briese) – „Lebensmittelwertschätzung und -verschwendung vorbeugen“

15:30 Uhr BUND (Hauke Peters) – Aufbau und Funktion beim Heizen mit Wärme aus dem Eisspeicher

16:30 Uhr Musik durch Due e la Donna

Im Workshop-Zelt

11:30 Uhr Upcycling mit Kindern – Zirkusequipment selber basteln und ausprobieren (MeinFlowCoach)

13:30 Uhr Kerzen aus Bienenwachs drehen für Kinder bis 12 Jahre (Imkerei Heine und Stumpp)

15:00 Uhr Solar-Modellbau für Jung und Alt ab 6 Jahren (Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V.)

16:30 Uhr Müll trennen und vermeiden – die Mitmachaktivität für Kinder ab 6 Jahren (Trash Tracker)


Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor.

Auf der RegioBühne

11:00 Uhr Musik durch Robin Kap

12:30 Uhr Brunswick European Law School BELS – Fakultät Recht (Prof. Dr. iur Kai Litschen) „Nachhaltigkeit als Einstellung – Können wir Menschen das überhaupt?“

13:00 Uhr Thünen-Institut (Jonas Böhm) – „Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Flächen“

13:15 Uhr Ostfalia Fakultät Versorgungstechnik (Prof. Dr.-Ing. Lars Kühl) – „Nachhaltige Energieversorgung von Gebäuden“

14:00 Uhr Musik durch Ida Popetzko

14:30 Uhr Workshop „Rec@School – Was steckt in Deinem Smartphone?“

15:30 Uhr Lena von VeganeHotzenplotz – „Meine zehn Gründe, vegan zu leben“

16:00 Uhr E-Bike Kasten (Mark Ritter) – „Paradigmenwechsel: Vom Auto zum Fahrrad“

16:30 Uhr Trash Tracker (Shahryar Tavana) – „Braunschweigs Vermüllung in Bildern – Die unschöne Seite unserer Stadt“

17:00 Uhr GreenLama (Nicole Ebeling) – „Nachhaltig(e) Mode einkaufen – Hilfe im Schilderwald“

17:30 Uhr Abschluss und Dankeschön

Im Workshop-Zelt

11:30 Uhr Upcycling Workshop für Kinder und Jugendliche (ELM-Kids)

13:30 Uhr Kerzen aus Bienenwachs drehen für Kinder bis 12 Jahre (Imkerei Heine und Stumpp)

13:00 Uhr Solar-Modellbau für Jung und Alt ab 6 Jahren (Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V.)

14:30 Uhr Upcycling mit Kindern – Zirkusequipment selber basteln und ausprobieren (MeinFlowCoach)

16:00 Uhr Yoga im Park (Yoga Ambiente)

16:30 Uhr Makramee basteln mit Kindern (Garten Werkerei)

Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor.

Kosten der Workshops: Gegen Spende im eigenen Ermessen.

Unsere Workshops werden unterstützt von der Stiftung Großes Waisenhaus und der PSD Bank Braunschweig eG.

Anmeldung: Für einen garantierten Platz vorab per E-Mail unter: taniewski@k-i-z.de. Eine Anmeldung ist auch vor Ort 

am selben Tag möglich und bei genügend Platz ist eine Teilnahme auch ohne Voranmeldung erwünscht.

  • Kerzen aus Bienenwachs drehen mit Kindern (bis 12 Jahre) – Imkerei Heine und Stumpp
    Unter der sachkundigen Anleitung von Imkermeisterin Anna Stumpp können die Kinder ausprobieren, wie Kerzen aus Bienenwachs hergestellt und gerollt werden. Zusätzlich gibt es Wissenswertes über die Gewinnung und Verarbeitung des wertvollen Wachses: Von der Bienenwabe bis zur fertigen Kerze!
    Dauer: ca. 10 Minuten

  • Solar-Modellbau für Jung und Alt (ab 6 Jahren) – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Braunschweig
    Beim Modellbau-Spaß für Jung und Alt bauen die Teilnehmenden kleine Solar-Modelle wie Ventilatoren, Windmühlen oder Fahrzeuge zusammen und erfahren, wie einfach Solarstrom funktioniert! Die Modelle sind aus europäischem Holz und können anschließend angemalt werden.
    Dauer: ca. 30 – 60 Minuten
 
  • Kreatives Upcycling von Kindern für Kinder und Jugendliche – Die ELM-Kids
    Die ELM-Kids bieten verschiedene Upcycling-Bastel-Angebote für Kinder und Jugendliche an. Hier werden aus alten Fahrradschläuchen Etuis gefertigt und aus Tetrapacks Geschenkanhänger gezaubert.
    Dauer: ca. 30 – 60 Minuten

  • Upcycling mit Kindern – Zirkusequipment basteln und ausprobieren (ab 6-99 Jahre) – MeinFlowCoach
    Wie passt Upcycling und Jonglage zusammen? Eigentlich kann man aus so fast jedem Material ein Jonglage-Spielzeug basteln. Hier schauen wir mit Sebastian genauer hin, was mit alten kaputten Fahrradschläuchen, Zeltgestängen und anderen Rohrresten gebastelt werden kann. Natürlich gibt es auch eine Einführung wie man das neue „Alte” verwendet und langfristig Spaß damit haben kann.
    Dauer: ca. 45 – 75 Minuten
 
  • Makramee basteln mit Kindern (ab 6 Jahren) – Garten-Werkerei
    Draußen werkeln, muckeln, basteln, bauen – das ist es, was Sonja Freude bereitet und das am liebsten mit anderen zusammen. Hier lässt du gemeinsam mit Sonjas Unterstützung deiner Kreativität freien Lauf und lernst, wie du einen Makramee-Anhänger selber knüpfst. Dies geschieht mithilfe eines gesammelten Astes und dem passenden Garn. Dauer: ca. 30 – 60 Minuten
 
  • Müll trennen und vermeiden – die Mitmachaktivität für Kinder (ab 6  Jahren) – Trash Tracker
    Die Aufklärung über richtige Mülltrennung bzw. Müllentsorgung macht man doch am besten anhand handfester Beispiele. Das Team der Trash Tracker verpackt spielerisch den richtigen Umgang mit unserem Müll in Form von Ratespielen und zum selber ausprobieren. Wie lässt sich Müll schon im Voraus vermeiden? Lasst es euch erklären!
    Dauer: ab 5 Min 
 
  • Yoga im Park (für jedes Alter) – Yoga Ambiente
    Eine achtsame und dynamische Yoga Einheit mit klassischen Krieger Positionen und ein paar Balancen erwartet die Teilnehmer und Yoga-Neugierigen am Sonntag. Kommt gerne mit Yoga-Matte oder macht spontan auf dem Rasen unter dem grünen Laubdach mit!


  • Das Projekt „Rec@School“ der Ostfalia Hochschule (gefördert von der DBU) wird am Sonntag um 14:30 Uhr am Ostfalia-Stand mit interessierten Teilnehmenden zwischen 12 und 99 den Workshop „Rec@School – Was steckt in Deinem Smartphone?“ anbieten. Die Teilnehmenden können gespendete Smartphones eigenständig in ihre Einzelteile zerlegen und das Innenleben Ihrer Alltagsbegleiter kennenlernen. In einer kritischen Auseinandersetzung werden Hintergrundinformation zu den verbauten Einzelteilen und darin enthaltenen Rohstoffen vermittelt. Anmeldungen im Vorfeld bitte an art.frost@ostfalia.de oder direkt am Ostfalia-Stand vor Ort.